Erschließung

Grundstücke können unerschlossen, teilerschlossen oder voll erschlossen sein. Um ein Grundstück bebauen zu können, muss sichergestellt werden, dass der Anschluss an die örtlichen Medien für Wasser, Abwasser, Telefon, Internet, Strom, ggfls. Gas/Fernwärme, sichergestellt ist. Aber auch die Zuwegung bzw. der Anschluss ans übergeordnete Straßennetz gehört dazu. Hierzu ist beispielsweise die Erstellung von Erschließungskonzepten, der Abschluss von Verträgen mit den Versorgungsbetrieben, die Koordination und Überwachung der ausführenden Fachunternehmen sowie in manchen Fällen die Eintragung von z.B. Geh-, Fahr- und Leitungsrechte ins Grundbuch notwendig.

Über dieses komplexe Aufgabenfeld brauchen Sie sich jedoch keine Gedanken zu machen, denn wir sind hierfür Ihr kompetenter Partner.